MyLock Shop online

Ein riesiges Herz für die Liebe

Ein Liebesschloss in XXL ziert jetzt den Liebespunkt an der Heilbronner Götzenturmbrücke

Ein riesiges verziertes Liebesschloss an der Götzenturmbrücke ist künftig ein weiteres Alleinstellungsmerkmal des Heilbronner Liebespunktes. Am Donnerstag, 10. August wurde es zum „Tag des Liebesschlosses“ feierlich enthüllt. Es regnet nicht, es schüttet, als Hans A. Hey am Donnerstagnachmittag den „Tag des Liebesschlosses“ an der Heilbronner Götzenturmbrücke eröffnet. „Bei schönem Wetter kann das jeder“, kommentiert der Initiator des Heilbronner Liebespunktes Petrus‘ Launen. „Aber wir machen es jetzt.“ Denn diesmal soll nicht nur der von Hey eingeführte Jahrestag gefeiert werden.

Auch ein riesiges verziertes Liebesschloss wird feierlich enthüllt. 60 auf 120 Zentimeter misst das Werk des Sponsors MyLock aus Mühlacker. Die Firma hat das Liebesschloss entworfen, fertigen lassen und graviert. Jetzt hängt das XXL-Schloss am Kopf der Brücke auf Seite der Badstraße. Der Platz ist mit Bedacht gewählt. Wer hier ein Foto macht, hat neben Liebesschloss auch Götzenturm und Neckar im Rücken. Es ist ein weiteres Detail, mit dem sich der Heilbronner Liebespunkt von jenen in anderen Städten abhebt.

Nicht nur ist es der „deutschlandweit einzige gemanagte Liebespunkt“, wie Hey betont. Die Stadt heißt den romantischen Brauch auch ausdrücklich willkommen. „In vielen Städten gibt es Beschränkungen. Heilbronn geht damit hervorragend anders um: Die Liebesschlösser hängen an einer Stelle, an der sie die Statik der Brücke nicht beeinträchtigen“, sagt Nico Weinmann, der Vorsitzende des Heilbronner Verkehrsvereins. Die stolze Bilanz: Rund 12.000 Paare haben sich in den vergangenen sieben Jahren am Neckarufer ewige Liebe geschworen, ein Liebesschloss angeknipst und den Schlüssel im Fluss versenkt.

Auch Wolfgang und Evelyn Glaunsinger aus Flein verewigen sich am „Tag des Liebesschlosses“ an der Brücke. Die beiden müssen sich eigentlich nichts mehr versichern – kürzlich haben sie Goldene Hochzeit gefeiert. „Aber schaden kann es ja nicht“, sagt Wolfgang Glaunsinger und lacht. Dass es immer noch in Strömen regnet, trübt die Stimmung des Paares keineswegs. „Das ist wie mit der Liebe: Es gibt solche und solche Tage.“

Heilbronn größtes Liebesschloss MyLock Liebe

Bildunterschrift:

Die Initiatoren des Liebespunktes, Ingrid und Hans A. Hey (hinten, von links) mit dem Vorsitzenden des Heilbronner Verkehrsvereins, Nico Weinmann, MyLock-Geschäftsführer Alexander Lang (vorne) und Käthchen Vanessa Stockbauer.

Teilen
Ältere Artikel Neuere Artikel